Schlusswort

Schlusswort

Ich liebe lesen. Es macht mir unglaublich Spaß in fremde Welten einzutauchen.

Darüber rede und schreibe ich auch gerne. Der Austausch ist ebenfalls wirklich toll. Aber im letzten Jahr habe ich festgestellt, dass sich mein Verhältnis zu Büchern nicht nur zum besseren gewandelt hat.

Die positiven Ergebnisse sind, dass ich mich kritischer mit dem auseinandersetzte, was ich lese. Dass ich es eben nicht einfach blind hinnehme, wenn etwas glorifiziert wird, dass ich eigentlich nicht hinnehmen möchte. Leider ist auch mein SuB ins unlesbare gestiegen. Wobei nein, eigentlich stimmt das nicht. Aber wenn ich nicht nachkomme mit Rezensionen schreiben, vergeht mir die Lust am Lesen und so kam es das ich im Oktober 26 Tage lang nicht gelesen habe und das obwohl ich mich so sehr auf den Perry Jackson Schubber gefreut hatte.

Auch ist lesen nicht mein einziges Hobby. Ich liebe es über Bücher zu schreiben, aber ich liebe es auch über mein restliches Leben zu schreiben und so werde ich schweren Herzens von dem reinen Bücherblog absehen. Ich liebe KaMaMi und der Blog wird auch online bleiben, nur wird es eben viel weniger Beiträge geben und keine ganzen Rezensionen mehr, sondern nur noch Kurzvorstellungen. Dazu auch nicht von jedem Buch das ich lese, sondern eben nur von denen, zu denen ich wirklich etwas zu sagen habe.

Das heißt nicht, dass ich mich aus dem Bloggen komplett zurück ziehe. Es geht für mich weiter. Nur eben vielschichtiger auf einem anderen Blog. Wer mich begleiten möchte findet ihn auf http://www.rebelgirlsadventures.de oder bei Facebook auf: https://www.facebook.com/Rebel-Girls-Adventures-301286423686218/ der Twitteraccount bleibt erhalten und hat sich nur Namentlich geändert und auch auf Pinterest ändert sich nur der Name.

time-for-a-change-897441_640Ich danke allen, die mich begleitet haben und freue mich über jeden, der mich zu neuen Abenteuern begleiten möchte.

P.S. Lest UNBEDIGNT Unstern und Green Scales!

Kommentar verfassen