Anna Jarzab – Das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten

7647Klappentext:

Verzweifelt versucht Sasha zurück nach Aurora und zu ihrer großen Liebe zu gelangen. Aber in der Parallelwelt wartet nicht nur Thomas sehnsüchtig auf sie, sondern auch Selene, die dringend Sashas Unterstützung benötigt. Doch um Selene zu helfen, müsste Sasha das Königreich erneut verlassen. Soll sie ihrem Schicksal folgen, auch wenn sie das ihre große Liebe kosten könnte?

Anna Jarzab – Das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten weiterlesen

Share

Anna Jarzab – Das Licht von Aurora

7471Klappentext:

Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören.
Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war.
Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht.
 

Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören …  Anna Jarzab – Das Licht von Aurora weiterlesen

Share

Montagsgeplänkel

Montagsgeplänkel

Da ist er wieder, der Montag. In der letzten Woche ist ja nicht viel passiert, was unter anderem daran lag, dass ich unglaublich aufgehalten und abgelenkt wurde. Die Woche war wirklich schön, aber nicht sehr lesereich. Gerade Mal „Wie Blut so rot“ habe ich gelesen, dafür habe ich aber heute „Das Licht von Aurora“ beendet. Beide Rezensionen folgen in den nächsten Tagen.

Der Monat neigt sich dem Ende zu, und damit ist das Drachenmond-Lesechallange-Thema: Parallelwelten auch fast vorbei. Eigentlich hätte ich noch 4 Bücher zu diesem Thema, aber ich glaube nicht, dass ich die noch schaffe, auch wenn diese Woche nicht so ausgiebig gefüllt ist wie die letzte.

Montagsgeplänkel weiterlesen

Share

Wonder Woman

JL_Wonder_WomanIch steh ja auf Gal Gadot. Ich finde sie ist eine bildhübsche Frau. Schon ist Fast and the Furios 5 war sie nicht nur schön anzusehen sondern brachte auch eine konstant gute schauspielerische Leistung.

Warum ich diesen Artikel so beginne? Ohne sie hätte ich mir Wonder Woman nicht angesehen, was schade wäre. Der Film hat mir nämlich sehr gut gefallen. Meinem Mann übrigens nicht. Warum konnte er nicht sagen, aber der Streifen traf einfach nicht seinen Geschmack. Vielleicht weil er, genau wie ich, eigentlich eher auf die Marvel Filme steht. Eventuell hatte DC Recht und eigentlich ist die Welt noch nicht bereit für einen Wonder Woman Film. Unter Umständen war es aber einfach nur nicht sein Geschmack.

Aber zu eurem Glück oder auch Unglück geht es ja eher darum, wie ich den Film fand und ich muss sagen. Mir hat er ausgezeichnet gefallen.

Wonder Woman weiterlesen

Share

Dan Vyleta – Smoke

21eb055b-b096-41e6-94bd-1195096d5669Dan Vyleta Smoke

Klappentext:

Stell dir vor, deine dunklen Gedanken könnten sichtbar werden …

England, Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Welt, in der ein besonderes Phänomen um sich greift: Jede Bosheit, Unaufrichtigkeit oder Lüge manifestiert sich als Rauch, der unkontrollierbar dem Körper entweicht. Nur Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, wagen es, die Gesetze des Rauchs zu hinterfragen. Sie stoßen auf ein düsteres Komplott aus Willkür, Macht und Unterdrückung und müssen schon bald um ihr Leben fürchten …

Dan Vyleta – Smoke weiterlesen

Share

Montagsgeplänkel

Der Montag ist so gut wie vorbei, aber das Monatsgeplänkel darf ja nicht fehlen.
 
Ich hatte am Freitag total vergessen die Rezension zu dem Dritten Teil von Selection auch auf Facebook hochzuladen. Mich hatte dieser Teil ja wirklich etwas enttäuscht. Ich hatte mir vom Ende der Trilogie mehr erhofft und hoffe jetzt, dass meine Fragen in den zwei nächsten Bänden geklärt werden.
 
Letzte Woche habe ich mein erstes Rezensionsexemplar bekommen. Ich bin immer noch total stolz drauf. Heute habe ich es beendet. Die Rezension dazu bekommt ihr morgen, ich muss das Buch erst sacken lassen. Es hat mir ganz gut gefallen, allerdings freue ich mich darauf, als nächstes etwas weniger Anspruchsvolles zu lesen. (Hoffentlich setzte ich mich mit dieser Aussage nicht ins Fettnäpfchen.)
 
Was gibt es noch für diese Woche. Ach ja. Am Mittwoch startet das Juli-Gewinnspiel.
 
Ich habe mich dafür entschieden, es nur auf Facebook laufen zu lassen, da ich eine faule Socke bin und die Auslosung per Lostopf verfahren mehr Zeit brauchte, als ich dachte.
 
Welches Buch dabei verlost wird erfahrt ihr am Mittwoch, ich kann euch jedoch schon so viel verraten:
 
Ich glaube die wenigsten hier haben es schon gelesen.
Es ist wirklich gut.
Die Autorin ist eine super liebe.
 
In diesem Sinne freue ich mich auf die neue Woche und wünsche euch viel Lesespaß!
Share

Kiera Cass – Selection – Der Erwählte

Cass - Der ErwählteKiera Cass – Selection – Der Erwählte

Klappentext:

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Kiera Cass – Selection – Der Erwählte weiterlesen

Share

Kiera Cass – Selection – Die Elite

Cass - Die EliteKiera Cass * Selection * Die Elite

Klappentext:

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?
Kiera Cass – Selection – Die Elite weiterlesen

Share

Mirjam H. Hüberli – Rebell – Gläserne Gabe

Bei der Kurzgeschichte „Gläserne Gabe“ handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus der Anthologie „Wenn Drachen fliegen“

Wie der Titel schon verrät geht es dabei um eine kleine Hintergrundgeschichte zu der Rebell Reihe, die von Mirjam Hüberli geschrieben wird.

Ich verlinkte euch unten die Rezensionen zu den beiden ersten Teilen.

Wir tauchen für ein paar Seiten wieder in eine Welt, die unserer so ähnlich und doch gleichzeitig so anders ist ein. Wobei nein, dass stimmt nicht ganz, denn in der Kurzgeschichte verlassen wir die Erde noch nicht. Was wir wohl erfahren ist, wie es Bo bei der ganzen Geschichte ging. Wie er das erste Treffen mit Willow erlebt und gefühlt hat.

Mirjam schafft es dabei uns auch in diesen vergleichsweise wenigen Zeilen in ihren Bann zu ziehen und ich bin froh, dass ich sie genau zu der passenden Zeit lesen konnte.

Für alle unentschlossenen. Es lohnt sich, diese Geschichte nach Band 1 zu lesen.

 

Rezension zu Band 1 Rebell – Gläserner Zorn

Rezension zu Band 2 Rebell – Gläserne Stille

Share

Smoke

Heute kam ich nach einem wirklich schönen Nachmittag nach Hause und dachte mir nichts böses. Gehe also nichtsahnend zu meiner Treppe und will eigentlich nur das Kind ins Bett bringen, da liegt es. DAS Paket. Also nicht das von Fitzek, sondern das von Randomhouse.

Ich hatte vor einigen Tagen nämlich ein Rezensionsexemplar angefragt. Dabei habe ich nicht damit gerechnet es wirklich zu bekommen, immerhin sind wir hier nicht soooo viele ABER. Da war es. Es lag da und hat auf mich gewartet und ich freue mich so sehr, dass ich euch das gleich mal schreiben musste.

Es wird also in ein paar Tagen die Rezension zu „Smoke“ von Dan Vyleta geben. Ich bin schon total gespannt auf das Buch, da ich die Idee super cool finde.

Share