Mirjam H. Hüberli – Rebell – Gläserne Gabe

Bei der Kurzgeschichte „Gläserne Gabe“ handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus der Anthologie „Wenn Drachen fliegen“

Wie der Titel schon verrät geht es dabei um eine kleine Hintergrundgeschichte zu der Rebell Reihe, die von Mirjam Hüberli geschrieben wird.

Ich verlinkte euch unten die Rezensionen zu den beiden ersten Teilen.

Wir tauchen für ein paar Seiten wieder in eine Welt, die unserer so ähnlich und doch gleichzeitig so anders ist ein. Wobei nein, dass stimmt nicht ganz, denn in der Kurzgeschichte verlassen wir die Erde noch nicht. Was wir wohl erfahren ist, wie es Bo bei der ganzen Geschichte ging. Wie er das erste Treffen mit Willow erlebt und gefühlt hat.

Mirjam schafft es dabei uns auch in diesen vergleichsweise wenigen Zeilen in ihren Bann zu ziehen und ich bin froh, dass ich sie genau zu der passenden Zeit lesen konnte.

Für alle unentschlossenen. Es lohnt sich, diese Geschichte nach Band 1 zu lesen.

 

Rezension zu Band 1 Rebell – Gläserner Zorn

Rezension zu Band 2 Rebell – Gläserne Stille

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.