Kiera Cass – Selection – Die Elite

Cass - Die Elite

Kiera Cass * Selection * Die Elite

Klappentext:

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Zum Buch:

Im Klappentext steht auffallend oft Maxon oder Aspen? Also geht es wie zu erwarten auch in diesem Buch weiter mit der Frage: Maxon oder Aspen. Aufmerksame Leser werden vielleicht feststellen, dass diese Frage sich nicht nur etwas in die Länge zieht, sondern von einem anderen Blickwinkel betrachtet schon ziemlich geklärt scheint.

Es geht weiter. Weiter mit Liebe, weiter mit Verrat, weiter mit Rebellen und herzlosen Monarchen. Mittlerweile lernen wir Maxons Vater etwas besser kennen, ob wir das wollen ist eine ganz andere Frage. Der Unterschied zwischen den Süd und Nordrebellen wird weiter erläutert und es geht natürlich auch weiter um America, die den königlichen Haushalt doch ziemlich auf den Kopf stellt.

Mittlerweile sind nur noch sechs Mädchen über unter ihnen natürlich America und Marlee, die einer meiner Lieblingsfiguren ist. Welches Geheimnis sie verbirgt wird in diesem Band gelüftet und wow hat das Konsequenzen.

Dadurch lernen wir America noch etwas besser kennen. Mir ist sie wirklich ans Herz gewachsen, ihre Verbindung zu ihrer Familie ist rührend und sie steht für das ein, was sie für richtig hält. Dazu kommt, dass sie sich nicht scheut zu sagen, was sie fühlt. Für die Umgebung in der sie ist vielleicht nicht die Beste Anpassung, dafür jedoch Authentisch und liebenswert.

Fazit:

Kiera Class führt weiter, was sie bereits im ersten Band begonnen hat. Die Reihen der Mädchen dünnen sich weiter aus, wer warum und wann nach Hause geschickt wird verrate ich euch jedoch nicht. 

Ich freue mich auf einen Spannenden dritten Band und bin gespannt, was es mit den Rebellen auf sich hat. Welche düsteren Geheimnisse der König verbirgt und wie sie das alles lösen wollen. Selection – Die Elite kann ich nur empfehlen, aber wer würde denn auch nach Band 1 aufhören zu lesen?

Autorin: Kiera Cass

Titel: Die Elite

Reihe: Selection

Perspektive: Ich-Erzählung

Seiten: 384

Verlag: Fischerverlag

ISBN: 978-3737362429

Kommentar verfassen