Jennifer Estep – Black Blade – Die helle Flamme der Magie ♥♥♥♥♡

Jennifer Estep - Black Blade - Die helle Flamme der Magie ♥♥♥♥♡

 

Klappentext:
BlackBlade3Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute – immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will – und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft …

Rezension:

Mit Lila Merriweather sind wir in wenigen Wochen einen weiten Weg gegangen. Wir durften sie kennenlernen, als sie sich noch größtenteils alleine durch die  Straßen schlug und im Keller einer Bücherei wohnte. Wir erlebten sie sie ausversehen einem der angesehensten jungen Männer der Stadt das Leben rettete und schlussendlich begann für die zweitmächtigste Familie zu arbeiten. Im letzten Band der Trilogie bewegen wir uns unweigerlich auf den Showdown zu.

Victor Draconi schreckt vor nichts zurück, um sein Ziel zu verwirklichen. Die Absolute Macht in Cloudburst Falls. Einen Ort, wie es in Amerika keinen zweiten gibt. Schon vor einigen Jahren hatte er diesen Plan verfolgt, damals kam ihm eine alte Bekannte in den Weg, heute gibt es nur Lila, die ihn aufhalten könnte.

Der Schreibstil von Jennifer Estep ist mitreißend. Sie zieht einen in eine fremde Welt und lässt einen erst wieder los, wenn sie ihre Geschichte erzählt hat. Es ist also kein Wunder, dass die Dame regelmäßig auf den Siegel Bestesellerlisten zu finden ist. Auch im dritten Band behält Lila ihre gewohnte Art bei. Er ist jedoch wesentlich actionreicher als die zwei Bücher davor.

VORSICHT SPOILER: Auch die Stelle, als Lila und Devon wieder auf das Sinclairgelände kommen und dort überall Leichen herumliegen. In den ersten zwei Bänden kam nie wirklich raus wie viele Familienmitglieder es gibt, darum fand ich die Menge an Leichen verglichen mit der Menge an Überlebenden doch etwas hoch.

Man merkt, dass es auf den Showdown zugeht, mit rasanten Schritten und es gibt nur eine Person, die das überstehen kann. Das ausgerechnet Lilas Mutter und Victor eine Vergangenheit teilen war zu erwarten, wie diese jedoch ausgefallen ist hatte mich schon im 2ten Band gewundert. Hatte ich immer vermutet, das Lila die Tochter von Victor ist wird man ja eines Besseren belehrt. Dafür erfahren wir in diesem Buch mehr über Lilas wirklichen Vater, der jedoch sowohl als Person als auch in der Geschichte nur gestriffen wird. Bei näheren Überdenken wäre mehr auch nicht nötig gewesen.

Allgemein tritt Lila in diesem letzten Band wieder sehr in den Vordergrund, wodurch der Rest der „Belegschaft“ fast etwas ins Vergessen gerät.

Am Ende weiß Lila wer sie ist und was sie sich für die Zukunft wünscht. Wie sie sich ihre Zukunft vorstellt. Sie hat einen Weg gefunden, der wohl nicht nur sie selbst Glücklich machen wird.

Als dritter Teil ein absoluter muss. Als Einzelteil nicht zu empfehlen, da besser bei Band 1 beginnen. (Irgendwie logisch oder?)

Ich gebe 4 Sterne. Da der Band mir sehr gut gefallen hat, lediglich die überzogen vielen Namen- und somit Gesichtlosen Leichen, die nur „rumlagen“ um zu zeigen wie Grausam Victor ist haben  mich etwas gestört. Ich denke das hätte man auch anders lösen können.

Ich freue mich schon auf die Nächste Reihe von Jennifer Estep. Obwohl jetzt wohl erst einmal ein Paar Bücher vom SuB dran sind, den ich endlich Katalogisiert habe.

Wie hat euch der letzte Band gefallen? Was hätte die Autorin besser machen können oder war doch alles so perfekt?

Bis demnächst.

Kani

Autorin: Jennifer Estep

Reihe: Black Blade

Titel: Die helle Flamme der Magie

Seiten: 336

Verlag: ivi

ISBN: 978-3492703574

Kommentar verfassen