„Die Königliche“ von Kristin Cashore ♥♥♥♥♡

9783551582683

Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit? Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen.

Teil 3 der Trilogie. Das Ende, der Abschuss. Wir kehren zurück in die 7 Königreiche. Bitterblue ist mittlerweile 18 Jahre alt. Das Buch spielt also ca. 8 Jahre nach Band 1 und gut 50 Jahre nach Band 2.

Als junge Königin hat Bitterblue es nicht leicht. Ihre Berater begraben sie unter Papierarbeit und vom Volk selbst bekommt sie kaum etwas mit.

Ihre Freunde sind in alle Winde verteilt. Planen Rebellionen und stürzen Könige während sie ihn ihrem Arbeitszimmer fest sitzt.

Nach und nach stellt sie dann auch noch fest, dass sie gefälschte Statistiken über ihr Reich vorgelegt bekommt und so sieht sie hier nur eine Möglichkeit für sich.

Sie muss selbst erfahren, wie es ihren Untertanen geht und so kommt es, dass sie sich Nachts verkleidet in die Stadt schleicht und feststellt, dass eigentlich alles ganz anders ist, als jeder sie glauben lassen will.

Für Bitterblue begibt sich nicht nur auf eine Selbstfindung, sie begeht auch einen Weg, der es ihr ermöglicht, eine gute Königin zu werden. Eine, die sich um ihr Volk wirklich kümmert. Doch was wäre eine Geschichte um eine junge Königin, wenn es da nicht auch einen jungen Herzensdieb gäbe, der natürlich bewusst und unbewusst alles verkompliziert?

Und wer wäre unsere geliebte Bitterblue, wenn sie nicht schon am ersten Abend in die Mitglieder einer Verschwörung stolpern würde, die ihr doch sehr schnell ans Herz wachsen?

Es ist ein spannendes Buch, das sich um die „Aufräumarbeiten“ nach König Lechs Herrschaft handelt. Und am Ende fehlt mir dennoch etwas.

Ja es ist eine Trilogie, aber hier in dieser Geschichte ist immer noch viel Potential und ich hoffe auch bei dieser Reihe, dass sie irgendwann doch wieder Fortgesetzt wird.

Es gibt 4 von 5 Sternen, Hundenasen, Ostereiern.

 

Share

Ein Gedanke zu „„Die Königliche“ von Kristin Cashore ♥♥♥♥♡“

  1. Hallo Kani,

    dieser dritte Teil der Trilogie subbt bei mir noch. Hatte zwa mal kurz angefangen und dann weggelegt, weil irgendwie die Luft raus war. Nach einem mittelmäßigen Teil 1 hatte mich „Die Flammende“ richtig begeistert. Doch dann brauchte ich Abwechslung und so subbt „Die Königliche“ weiter vor sich hin. Deine Rezi hat mich mal wieder daran erinnert, dass ich diese Reihe beenden sollte. Ich werde das Buch mal wieder etwas weiter nach oben schieben! 🙂

    GlG vom monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.