Gedankenfetzen

Montagsgeplänkel

Montagsgeplänkel Da ist er wieder, der Montag. In der letzten Woche ist ja nicht viel passiert, was unter anderem daran lag, dass ich unglaublich aufgehalten und abgelenkt wurde. Die Woche war wirklich schön, aber nicht sehr lesereich. Gerade Mal „Wie Blut so rot“ habe ich gelesen, dafür habe ich aber heute „Das Licht von Aurora“ beendet. Beide Rezensionen folgen in den nächsten Tagen. Der Monat neigt sich dem Ende zu,

Montagsgeplänkel

Der Montag ist so gut wie vorbei, aber das Monatsgeplänkel darf ja nicht fehlen.   Ich hatte am Freitag total vergessen die Rezension zu dem Dritten Teil von Selection auch auf Facebook hochzuladen. Mich hatte dieser Teil ja wirklich etwas enttäuscht. Ich hatte mir vom Ende der Trilogie mehr erhofft und hoffe jetzt, dass meine Fragen in den zwei nächsten Bänden geklärt werden.   Letzte Woche habe ich mein erstes

Montagsgeplänkel

Das Wochenende war echt erfolgreich. Wir haben das Wohnzimmer auseinander genommen und sage und schreibe 5 Billys nur für Bücher untergebracht. Ich kann sozusagen jetzt wieder zulegen. Der Geplante Urlaub verschiebt sich auf September, aber der Hund wird es danken, immerhin darf er dann am Strand frei laufen und ich habe mehr als genug Zeit um die Woche zu planen. Ich werde nachher noch einen SD Kartenleser besorgen und DANN

Ich hab gerade Rebell – Gläserne Stille von Mirjam H. Hüberli zu Ende gelesen und WAHHH. Wie lange müssen wir jetzt warten, bis es weiter geht? Viel zu lange oder?

Ich dachte ich fange heute Abend mit Wie Blut so Rot an, jetzt kümmere ich mich erst einmal um Gartenarbeit und darum ein par Buchfotos zu machen.

Ich wollte übrigens noch Danke sagen. Danke, ich weiß viele sind wegen dem Gewinnspiel im letzten Monat gekommen. Das ich unter neuen Beiträgen immer wieder Likes entdecke freut mich unglaublich. Das es hier sogar so liebe Menschen gibt, die meine Beiträge hin und wieder teilen sogar noch mehr. Ihr seid die Besten!

Londoner Neuzugänge

Londoner Neuzugänge Letzte Woche hatte ich ja das Glück wieder ein mal einige Tage in #London verbringen zu dürfen. Ich hab einiges gesehen und auch ein wenig etwas erlebt, wozu ich im laufe der nächsten Tage auch noch mehr schreiben möchte. Heute jedoch geht es vor allem um die #Neuzugänge, die sich in meinen Koffer geschlichen haben.   Ich habe Hatchards in der Piccadilly besucht. Ein wunderschöner Bücherladen, den es

Die gute Nachricht....

…. ist, dass ich vermutlich herausgefunden habe, wie ich den Blog für euch übersichtlicher machen kann. Die schlechte Nachricht ist, ich werde am Sonntag/Montag am Blog rumbasteln. Allerdings weiß ich auch schon, welchen Autor ich euch als nächstes Vorstellen möchte und welches Buch in die nächste Verlosung kommt.

Deko

Ich hab mir da gestern etwas gekauft und den halben Abend rumprobiert und TADA! Die neue Dekoration für den Bücherschrank. Jetzt muss ich das Regal nur noch neu sortieren und BÄM, dann bekommt ihr Shelfies. Wie dekoriert ihr eure Bücherschränke? Nach was habt ihr sie geordnet?

#Tauschpaket

Am Samstag hab ich das wundervolle Tauschpaket von Seeles Welt bekommen. Ich bin total verliebt! Sie hat wirklich tolle Bücher ausgesucht und auch mit den Seelenschmeichlern total ins Schwarze getroffen. Da ich euch das ganze nicht vorenthalten will, bekommt ihr hier auch noch das dazugehörige Bild:  

#50FactsAboutMe

Es war gar nicht so einfach, aber hier kommen sie: #50factsaboutme Ich werde im Mai 32 Jahre alt. Meine Tochter raubt mir manchmal den letzten Nerv. Sie war ein absolutes Wunschkind. Ich wollte meinen zweiten und dritten Vornamen streichen lassen, da ich sie eh nie benutze. Mein SuB hat über 100 Bücher…. … trotzdem habe ich heute 2 neue gekauft Ich lese englisch genauso gerne wie deutsch. Ich LIEBE London

Nicht noch so ein Blogbeitrag über Dark Romance

Nicht noch so ein Blogartikel über Dark Romance! In der letzten Zeit geht es in den buchigen Seiten des Internets heiß her. Was mir beim verfassen des Artikels Der Game of Thrones Effekt aufgefallen ist greift auch auf einen anderen Bereich der Buchwelt ohne Rücksicht über. Ich spreche hierbei natürlich, wie so viele andere, um die Liebesromane, die eigentlich so gar keine sind. Aber ich möchte nicht nur über diese