Gedankenfetzen

Gedankenfetzen

Ich hatte mir am Samstag beim bouldern den Fuß verknickt und nutze dies als Ausrede für Faulheit. Eigentlich geht es bereits wieder recht gut. Die Schwellung ist stark zurück gegangen, es ziept nur noch ein bisschen, aber die Motivationslosigkeit, die mich seit Anfang August plagt, bin ich nicht los geworden. 

Montagsgeplänkel

Nachdem wir ja letzte Woche kein Montagsgeplänkel hatten und auch sonst leider nur einen Beitrag. Wird sich das diese Woche ändern. Es gibt diese Woche also wieder Rezensionen, in diesem Fall von „Demon Road“ und „Die silberne Königin“ Morgen hole ich dazu noch das Buch für das nächste Gewinnspiel ab. Ich bin gespannt, wer von euch es noch nicht kennt. Dann habe ich liebe Urlaubspost bekommen, die ich euch gerne

Die letzten zwei Wochen ....

… war es ganz schön still hier. Das liegt nicht daran, dass ich euch vergessen habe, überhaupt nicht. Sondern viel mehr daran, dass gerade bei dem guten Wetter einiges zu tun ist. Es warten mittlerweile 4 Rezensionen darauf geschrieben zu werden. Das Buch für das nächste Gewinnspiel liegt schon bei meinem Bücherdealer und wartet darauf, dass ich es am Montag abhole. Das Kind will auch noch bespaßt werden. Die Challanges,

Montagsgeplänkel

Montagsgeplänkel Da ist er wieder der Montag. Jetzt ist es drei Tage her, dass unser lieber Plüsch seinen Hexenschuss hatte und was soll ich sagen, er hüpft wieder durch die Gegend wie ein junger Welpe. Die Comic Con Stuttgart ist auch vorbei und der Lesemonat Juni, der es in der Drachenmondchallange mit dem Motto „Parallelwelten“ in sich hatte. Es gab großartige Bücher, ätzende Abgänge, Tränen, Freude und vieles mehr. Was

Sonntagsgedanken

Diese Woche war es sehr still. Ich hatte für euch viel mehr geplant, aber leider kam unter anderem das Leben dazwischen. Zwar sind die Rezensionen zu den beiden Aurorabänden online gegangen, doch als ich am Freitag einiges für euch erledigen wollte musste ich feststellen, dass mein Hund (4 Jahre) nicht mehr aufstehen konnte, weil ihm die Kraft in den Hinterbeinen fehlte. Das war für mich ein fieser Schock. Ich dachte

Montagsgeplänkel

Montagsgeplänkel Da ist er wieder, der Montag. In der letzten Woche ist ja nicht viel passiert, was unter anderem daran lag, dass ich unglaublich aufgehalten und abgelenkt wurde. Die Woche war wirklich schön, aber nicht sehr lesereich. Gerade Mal „Wie Blut so rot“ habe ich gelesen, dafür habe ich aber heute „Das Licht von Aurora“ beendet. Beide Rezensionen folgen in den nächsten Tagen. Der Monat neigt sich dem Ende zu,

Montagsgeplänkel

Der Montag ist so gut wie vorbei, aber das Monatsgeplänkel darf ja nicht fehlen.   Ich hatte am Freitag total vergessen die Rezension zu dem Dritten Teil von Selection auch auf Facebook hochzuladen. Mich hatte dieser Teil ja wirklich etwas enttäuscht. Ich hatte mir vom Ende der Trilogie mehr erhofft und hoffe jetzt, dass meine Fragen in den zwei nächsten Bänden geklärt werden.   Letzte Woche habe ich mein erstes

Montagsgeplänkel

Das Wochenende war echt erfolgreich. Wir haben das Wohnzimmer auseinander genommen und sage und schreibe 5 Billys nur für Bücher untergebracht. Ich kann sozusagen jetzt wieder zulegen. Der Geplante Urlaub verschiebt sich auf September, aber der Hund wird es danken, immerhin darf er dann am Strand frei laufen und ich habe mehr als genug Zeit um die Woche zu planen. Ich werde nachher noch einen SD Kartenleser besorgen und DANN

Ich hab gerade Rebell – Gläserne Stille von Mirjam H. Hüberli zu Ende gelesen und WAHHH. Wie lange müssen wir jetzt warten, bis es weiter geht? Viel zu lange oder?

Ich dachte ich fange heute Abend mit Wie Blut so Rot an, jetzt kümmere ich mich erst einmal um Gartenarbeit und darum ein par Buchfotos zu machen.

Ich wollte übrigens noch Danke sagen. Danke, ich weiß viele sind wegen dem Gewinnspiel im letzten Monat gekommen. Das ich unter neuen Beiträgen immer wieder Likes entdecke freut mich unglaublich. Das es hier sogar so liebe Menschen gibt, die meine Beiträge hin und wieder teilen sogar noch mehr. Ihr seid die Besten!

Londoner Neuzugänge

Londoner Neuzugänge Letzte Woche hatte ich ja das Glück wieder ein mal einige Tage in #London verbringen zu dürfen. Ich hab einiges gesehen und auch ein wenig etwas erlebt, wozu ich im laufe der nächsten Tage auch noch mehr schreiben möchte. Heute jedoch geht es vor allem um die #Neuzugänge, die sich in meinen Koffer geschlichen haben.   Ich habe Hatchards in der Piccadilly besucht. Ein wunderschöner Bücherladen, den es