#Buchpassion

Letzte Woche gab es im Zuge der #Buchpassion eine spannende Fragerunde auf Twitter.

Was gefragt wurde und was ich darauf geantwortet habe findet ihr hier:

F1: Wer bist du? Stell dich den anderen Gästen vor! Was ist deine größte Macke? #buchpassion

Meine größte Macke? Im Bezug aufs Lesen ist das wohl, dass ich in fast jedes Buch emotional einsteige … #buchpassion

Es passiert wirklich bei jedem, selbst bei denen, die ich doof finde. Mein Mann ist es gewöhnt, das ich lachend/weinend auf dem Sofa sitze.

Wenn ich lese lasse ich mich auf die Geschichte ein, da kann ich mich auch herrlich über die Figuren aufregen und schimpfen, bin aber meist

gut unterhalten.

F2: Warum magst du Literatur? #buchpassion

F2: Weil Literatur im Gegensatz zu Filmen so viel Kopfkino ermöglicht. #buchpassion

F3: Wer ist deine Lieblingsautorin oder -autor? #buchpassion

F3: HA! Aufmerksame Leser wissen: David Eddings, und Markus Heitz und seit neusten Alwyn Hamilton und Katrin Ils und Katahrina v. Haderer &&

#Buchpassion … da war kein Platz mehr für den Hashtag …. Landy war auch gut! und Jim Butcher … wie konnte ich Jim Butcher vergessen?

F3: Es gibt so viele gute Autoren! Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich einen Liebling küren will. #Buchpassion #Verzweifelt

F4: Gibt es etwas, was du neulich erst durch ein Buch entdeckt hast? Was war das? #buchpassion

F4: Puh schwer. Ich würde die Liebe zum Reisen sagen, aber die habe ich eher wiederentdeckt. Die Welt entdecken, die wir haben. #Buchpassion

F5: Willst du selbst einmal ein Buch schreiben oder hast es vielleicht schon? #buchpassion

F5: Ja, vielleicht hab ich das schon. Ich arbeite aber gerade wirklich an ein paar Projekten parallel. #Buchpassion

F6: Welches Buch hat dir in diesem Jahr besonders viel Freude gemacht? #buchpassion

F6: Das ist einfach Amani – Rebellin des Sandes/ Verräteri des Thrones. Gerade weil ich nichts von dem Buch erwartet hatte #Buchpassion

Kommentar verfassen